An dieser Stelle berichten wir mit kurzen Beiträgen über die Umsetzung des Projekts „Nachhaltigkeit“ in unseren Kitas.

Unsere Kindertagesstätten haben in den vergangenen Monaten Ziele und Maßnahmenpläne entwickelt, um die nachhaltige Bildung in ihren Einrichtungen qualitativ zu fördern. An dieser Stelle veröffentlichen wir Informationen zum Stand der Projekte.

Kita Grasfinken: Unsere Ernte

Es ist soweit, die Kita Kinder konnten die selbst ausgesäten Kohlrabis und die hoch gewachsenen Kräuter ernten. Bei der Anpflanzung von Gemüse und Kräutern orientieren wir uns an der Kneipp Säule „Ernährung“ (kneippsche Gesundheitserziehung). Auch unser gut duftender Lavendelstrauch ist in den letzten Wochen, dank der guten Pflege der Kinder, hoch gewachsen. Nun kommen täglich Hummeln und erfreuen sich an den Pollen und wir beobachten sie dabei sehr gern. 

Kita Spielatelier: Wald-Tage

Seit Mitte Oktober 2020 gehen die Kinder der Kita Spielatelier ab drei Jahren jeden Mittwoch in den Friedrichshainer Park. Dabei möchten wir alles über den Wald (Bunker-Berg) und seine Bewohner erfahren. Bei unseren Erkundungstouren haben wir schon Bäume anhand der Rinde bestimmt, Tiere gesucht, eine Höhle gebaut und Nussspuren erforscht. In der Kita haben wir eine Kastanie gepflanzt und etwas über die Berufe des Waldes gelernt. Unsere Erlebnisse haben wir in unseren Waldtagebüchern festgehalten. Wir freuen uns auf alle weiteren Abenteuer und werden hoffentlich noch vieles lernen und dadurch unseren Beitrag für einen nachhaltigen Umgang mit der Natur leisten.

Kita Anderland: Mülltrennung

Das Thema “Nachhaltigkeit“ wird auch in der Kita Anderland großgeschrieben. Seit dem Frühjahr 2020 haben wir ein Hochbeet im Außengelände, dass wir gemeinsam mit den Kindern bepflanzen. Außerdem achten wir bei der Wahl des Spielzeugs auf Materialien, die wenig Plastik enthalten und nutzen zahlreiche Alltagsmaterialien. Bereits seit einiger Zeit achten wir darauf, dass der Bioabfall separat gesammelt wird.

Doch das ist nicht genug! Wir haben uns zum Ziel gesetzt: Den alltäglich anfallenden Abfall nach Plastik, Papier, Restmüll und Bioabfall zu trennen und die Kinder zum Thema „Mülltrennung“ durch gezielte, altersgerechte Angebote zu sensibilisieren. In einer gesonderten Arbeitsgruppe wurde unser Team zu „Experten für Mülltrennung“, denn wir setzten uns intensiv mit dem Thema „Mülltrennung“ auf der ganzen Welt auseinander, recherchierten ausgiebig und reflektierten unser eigenes Verhalten. Die Ergebnisse sind sehr spannend!

Kita Grasfinken: Hochbeete

Seit dem Frühjahr 2020 befinden sich auf unserem Spielplatz zwei Hochbeete. Gemeinsam mit den Kindern wurden diese gestaltet und bepflanzt. Dank des schönen Wetters im Sommer hatten wir eine reichliche Ernte an Tomaten und Kräutern. Gemeinsam mit den Pädagog*innen haben die Kinder daraus selber Tees und Snacks zubereitet. Auch die Eltern kamen in den Genuss unsere selbstgemachten Teesorten zu probieren. In diesem Jahr hoffen wir wieder auf eine solch gute Ernte. Wir haben noch viele Rezepte, die wir gemeinsam mit den Kindern ausprobieren wollen.

Kita Sprechspatzen: Kräutergarten

Wir Sprechspatzen haben es uns zum Ziel gesetzt nachhaltiger zu werden. Im letzten Jahr haben wir schon einen Kräutergarten angelegt und Kartoffeln, Kohlrabi und noch einiges mehr zum eigenen Verzehr gepflanzt.

Dieses Jahr möchten wir dies noch ausweiten und zum Beispiel einen Kompost anlegen, Regenwasser zur Bewässerung sammeln und den Kindern somit einen bewussteren Umgang mit Lebensmitteln und deren Abfällen näherbringen.