Die BGFF e.V. fördert mit ihren Aktivitäten die Integration von Migranten durch Projekte für Bildung, Erziehung, Sprachförderung, Jugend- und Beratungsarbeit.

Verein

Der 2003 gegründete Verein BGFF e.V. fördert mit seinen Aktivitäten die Integration von Migranten durch Projekte für Bildung, Erziehung, Jugendarbeit, Beratungsarbeit und Sprachförderung.

Seit 2006 ist der Verein ein anerkannter Träger der freien Kinder- und Jugendhilfe. Im selben Jahr wurde BGFF e.V. mit dem Integrationspreis des Bezirks Berlin-Mitte ausgezeichnet.

Im Jahr 2011 wurde der Verein mit dem Integrationspreis des Bezirks Berlin-Spandau ausgezeichnet. Geehrt wurden der gezielte Einsatz für Integration von Menschen aus anderen Ländern und vor allem die Förderung der deutschen Sprache bei Kita- und Grundschulkindern. Als prominenter Gast hat Frank-Walter Steinmeier die Laudatio gehalten und der Vorsitzenden der BGFF e.V., Olga Delwa, den Preis überreicht.

Mittlerweile betreuen wir über 320 Kinder in unseren Kindertagesstätten, bieten Deutschkurse und Beratung für alle Altersklassen, betreiben die Begegnungsstätte Falkenhorst, begleiten Jugendliche bei ihrer Berufsorientierung und Berufsvorbereitung und organisieren pädagogische Hilfs- und Beratungsangebote. Über 130 Mitarbeiter*innen sind in unserem Verein tätig.

Wir sind mit zwei Vereinszentren in den Berliner Bezirken Mitte und Spandau vertreten.

Leitbild

Da Sprache der Schlüssel zu Bildung und somit gesellschaftlicher Teilhabe ist, fördern wir Menschen mit nicht-deutscher Erstsprache in ihren anwendungsbereiten Deutschkenntnissen und stärken insbesondere die Kinder in unseren Kindertagesstätten in der Bildungssprache Deutsch. Allerdings sehen wir dies nicht als Übergangsphase zur deutschen Einsprachigkeit sondern sehen Mehrsprachigkeit als Freiheit und gesellschaftliche Ressource. Diese fördern wir für russisch-sprachige Kinder in unseren russischen Samstagsschulen.

Integration ist für uns ein reziproker Prozess, da Konflikte im Zusammenleben meist auf Unkenntnis und mangelnden interkulturellen Kompetenzen basieren. Daher schaffen wir interkulturelle Angebote, damit jeder voneinander und miteinander lernen kann.

Kooperationen

BeKi – Berliner Kita-Institut für Qualitätsentwicklung

BeKi unterstützt die Implementierung des Berliner Bildungsprogramms (BBP) und begleitet den Qualitätsentwicklungsprozess in den Berliner Kitas. Unsere internen und externen Evaluationen führen wir anhand der Vorgaben durch BeKi durch und lassen uns dabei fachlich begleiten.

DaKS – Dachverband Berliner Kinder- und Schülerläden e.V.

Der DaKS ist der Dachverband Berliner Kinder- und Schülerläden. DaKS berät uns bei pädagogischen Fragen und informiert uns regelmäßig über die neusten Entwicklungen im pädagogischen und politisch relevanten Bereich.

Das Berliner Landesprogramm „Kitas bewegen – für die gute gesunde Kita“

Das Berliner Landesprogramm „Kitas bewegen – für die gute gesunde Kita“ hat zum Ziel, die Bildungs- und Gesundheitschancen von Kindern nachhaltig zu verbessern. Alle unseren Kindertagesstätten nehmen am Landesprogramm teil, wodurch unser Fokus immer mehr auf das Zusammenspiel von Gesundheit und Bildung rückt.

Jane-Addams-Schule

Das Oberstufenzentrum bietet an seiner Fachschule für Sozialpädagogik die Ausbildung zur Erzieherin und zum Erzieher im Vollzeit- oder Teilzeitstudium an. Während der Ausbildung ist es Pflicht mehrere Praktika zu absolvieren. Hierfür bieten wir uns als Kooperationspartner mit unseren Kindertagesstätten als Praxisstellen an.

Grundschule im Beerwinkel

Als Kooperationspartner der Grundschule im Beerwinkel in Berlin-Spandau, bieten wir eine ergänzende Lernförderung für Schülerinnen und Schüler nach dem Bildungs- und Teilhabepaket (BuT) direkt in schulischen Räumlichkeiten an.