An dieser Stelle berichten wir mit kurzen Beiträgen über Neuigkeiten und Interessantes aus unserem Verein.

1. Sprachförderrunde in der Geschäftsstelle Mitte

Am 28. Januar 2019 trafen sich Mitarbeiterinnen unserer Kitas, um sich über ein gemeinsames Vorgehen bei der Förderung der deutschen Sprache auszutauschen. Dabei haben wir die Eckpunkte der alltagsintegrierten Sprachförderung wiederholt und den Stellenwert der Kinderzeichensprache herausgestrichen. Wir werden bis zur nächsten Runde in den Kitas ausprobieren, wie die alltägliche Sprachförderung im Sprachlerntagebuch durch Kinder und Erwachsene dokumentiert werden kann. In der nächsten Runde werden wir den Zusammenhang zwischen Sprachförderung und Partizipation näher betrachten.

Start der IQ-Schule

Am 17. Januar 2019 startet im Vereinszentrum „Lavka“ unsere IQ-Schule. Das Ziel der Schule ist – Intellekt der Kinder ab 3. Jahren in einer spielerischen Art und Weise zu entwickeln, sowie Gedächtnis, Aufmerksamkeit und Phantasie zu trainieren.

Der Unterricht findet vorerst in russischer Sprache statt. Ausführliche Informationen entnehmen Sie bitte dem Infoblatt.

Projekt „Community 50+“: Kurse & Angebote

Im Rahmen unseres Projekts „Community50+“ bieten wir, für Menschen ab 50, zahlreiche sportliche und kulturelle Kurse sowie Freizeitangebote an. Ausführliche Informationen zum Projekt sowie Kursbeschreibungen und den aktuellen Kursplan 2019 finden Sie auf der Seite Projekte/Integration.

Weihnachts-Tanztee im Kulturzentrum Staaken

Am 15. Dezember fand im Kulturzentrum Staaken im Rahmen des Projektes „Community 50+“ ein Abschluss-Tanzabend für das Jahr 2018 statt.

Für unsere Gäste haben wir ein unterhaltsames Programm vorbereitet. Chorensemble „Taljanochka“ bezauberte die Zuhörer mit den beliebtesten Weihnachtsliedern auf Deutsch, Russisch, Polnisch und Ukrainisch; Ded Moroz (Väterchen Frost) und Snegurotschka (Schneeflöckchen) sorgten für gute Laune, lustige Spiele und Unterhaltung; Ein professionelles Junioren-Tanzpaar begeisterte alle Tanzliebhaber mit lateinamerikanischen Tänzen wie Samba, Cha-Cha-Cha, Jive und Paso Doble. Auch eine Weihnachtslotterie mit kleinen Weihnachtssouvenirs wurde verlost. Und natürlich wurde es wie immer ganz viel und gerne getanzt, sowohl zu den internationalen Hits als auch zu den Weihnachtsschlagern.

Der Nächste Tanztee findet am 19. Januar 2019 um 16:00 Uhr im Kulturzentrum Staaken, Sandstraße 41, 13593 Berlin statt. Eintritt: 3 Euro.

Kita Wiesenpieper – Höhepunkte im November

Kürbissuppe kochen: Wir haben mit den Kindern Kürbissuppe gekocht. Die Kinder haben fleißig geschnitten und geschmeckt hat es auch allen.

Wasserexperimente im Bad: Erste mathematische Erfahrungen für die Jüngsten. Sie haben viel gelernt und hatten vor allem viel Spaß.

Farbenspiele im Atelier: Die Kinder konnten die Farben mit allen Sinnen erfahren. Ihr Werkzeug war der eigenen Körper.

Experimentierfreude in Kita Kikado

Im Atelier der Kita Kikado haben wir mit unterschiedlichen Materialien experimentiert und konnten damit vielfältige Sinneserfahrungen sammeln. Ob zaghaft oder herzhaft, jedes Kind konnte auf seine Weise den Bedürfnissen nachgehen.

BGFF e.V. hat die 7. Kita eröffnet

Am 7. November 2018 war es endlich soweit – unsere Kita „Grasfinken“ eröffnete ihre Türen für 50 Kinder im Stadtbezirk Berlin-Spandau. Somit gehören jetzt sieben Kindertagesstätten zur BGFF e.V.

Die pädagogischen Fachkräfte der Kita „Grasfinken“ freuen sich darauf, die Kinder in ihren alltäglichen Bildungsprozessen zu begleiten. Schwerpunkt der Kita liegt in der Kreativ-künstlerischen Gestaltung mit Naturmaterialien, aber die Arbeit der pädagogischen Fachkräfte orientiert sich natürlich an den Interessen der Kinder.

Mehr Informationen über die Kita finden Sie unter folgendem Link: Kita Grasfinken

Ausflug der Kita Kikado zur „Lernwerkstatt Museum“

Am 03. September gab es für alle 25 Kinder zwei Workshops, die nach der Hälfte der Zeit gewechselt wurden.

Im Workshop Musik konnten die Kinder Musik und Klang sinnlich erleben, Musikinstrumente (Cello, Geige, Tuba, Trompete, Horn, Harfe, E-Gitarre, Keyboard etc.) kennenlernen und ausprobieren. Eine Musikpädagogin zeigte den Kindern, wie man einer Trompete einen Ton entlockt und wie der Geigenbogen einen Ton aus der Geige zaubert. Den Kindern hat das laute Trommeln und Schlagzeug spielen besonders Spaß gemacht.

In der Lernwerkstatt „Kunst“ gab es eine „Offene Werkstatt“ mit viel Freiraum zum Entdecken, Ausprobieren und mit Farben experimentieren. Die Kinder hatten unterschiedliche Materialien (Pinseln, Spachteln, Bürsten, verschiede Farben etc.) für ihre eigenen Ideen zur Verfügung. Die Kinder haben die Wände und sogar den Boden bemalt, gematscht, gemixt, gebastelt, mit Händen und Füssen gemalt, viel experimentiert und verschiedene Materialien ausprobiert.

Es hat großen Spaß gemacht!

2. Vorschulrunde im Vereinszentrum „Lavka“

Regelmäßig treffen sich jeweils eine Mitarbeiterin aus allen unseren Kitas, um sich über die besonderen Anforderungen, die die offene Arbeit an die Vorbereitung unserer Kinder auf die Schule stellt auszutauschen. In unserer letzten Runde am 24.09.2018 im „Lavka“ haben wir noch einmal wiederholt, wie Kinder lernen und welche Rahmenbedingungen wir ihnen dafür bieten müssen.

Außerdem haben wir die entwicklungspsychologischen und neurobiologischen Grundlagen vertieft und von Gerald Hüther gelernt „Was wir sind und was wir sein könnten“. Frau Pollmann nahm uns mit Wuppi auf eine Abenteuerreise durch die phonologische Bewußtheit. Frau Sobolewski begeisterte uns für die Arbeit mit dem Sprachlerntagebuch. Dies war die letzte Vorschulrunde in der Verantwortung der pädagogischen Fachberatung. Ab sofort organisiert Frau Pollmann diese als Fachkraft für Vorschulpädagogik der BGFF e.V. Die Teams freuen sich auch auf ihre praktische Begleitung und den Austausch über die vorschulische Bildung in unseren Kitas.

Papiergestöber in der Kita Wiesenpieper

Was tun, wenn es draußen zu heiß ist? Wir haben Papier zerkleinert und Papiergestöber gespielt. Fast wie im Winter.

Künstleratelier bei Kita Kikado

Gespritzte Bilder: Was tun mit Fingerfarbenflaschen aus denen man die Reste der Farbe nicht mehr herausbekommt? Wir füllten sie mit Wasser auf und in die Spritzflaschen um und gestalteten auf dem Spielplatz gespritze Bilder.

Gewalzte Bilder: Wie kommt die Farbe aufs Papier? Wir haben Rohrisolierungen zugeschnitten und mit Mustern versehen, sowie Malerrollen und die Rollen von Küchentüchern verwendet. Die Farbe wurde mit Tapetenkleister vermischt und aufs Papier gebracht, nicht nur mit den Rollen – vor allem mit den Händen.

Sommerfest in der Kita Anderland

Am 15. Juni haben wir in der Kita Anderland gemeinsam gefeiert: Kinder, Eltern und ErzieherInnen trafen sich wieder zum geselligen Sommerfest.

An sechs Aktionsflächen konnten die Eltern zusammen mit ihren Kindern das erleben, was einen Tag im Anderland für die Kinder ausmacht: es wurde gepanscht, experimentiert, Zaubereis getaut, mit buntem Schaum gewerkelt, eine Klanggeschichte erdichtet, musiziert, getanzt und beklettert, im Snoezelraum entpannt und sich gegenseitig bemalt. Denn dies hatten sich die Kinder in unseren Planungsrunden zum Sommerfest gewünscht: Spielen!

Wer wollte, konnte sich zu den Hintergründen und Bildungszielen unserer Angebote an Plakatflächen informieren.

Das Team der Kita Anderland freut sich über das gelungene Fest und bedankt sich sehr herzlich für die rege und fleißige Unterstützung durch die Elternschaft!

Familienfest – Neueröffnung Geschäftsstelle „Lavka“ in Berlin-Spandau

Am 01. Juni fand im Rahmen der Neueröffnung unseres Vereinszentrums „Lavka“ in der Altstadt Spandau ein Familienfest statt. Für die kleinen und großen Gäste wurde ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm geboten.

Alle Kinder konnten ihre Kreativität und Geschicklichkeit an spannenden Mitmachstationen wie Basteln, Malen, Fotoshooting in den russischen Nationaltrachten, Dartspiel und Seifenblasenkunst ausprobieren. Es wurden deutsche und russische Volkslieder vom Chorensemble „Taljanochka“ und witzige Musikstücke vom Kinderchor gesungen. Alle Besucher konnten verschiedene hausgemachte russische Leckereien probieren.

Im Rahmen des Festes wurden auch Projekte und Kurse von BGFF e.V. präsentiert. Festgäste hatten die Gelegenheit sich über die angebotenen Kurse ausführlich zu informieren und ihre Fragen an die BGFF-Mitarbeiter zu stellen.

Im neuen Vereinszentrum „Lavka“ werden verschiedene Bildungs- und Freizeitangebote für Kinder und Erwachsene angeboten. Detaillierte Informationen bekommen Sie gleich vor Ort:
BGFF e.V. „Lavka“, Reformationsplatz 13, 13597 Berlin-Spandau.

Tanztee-Tanzabend im Kulturzentrum Staaken

Am 26. Mai fand im Rahmen des Projektes „Community 50+“ unser monatlicher Tanzabend „Tanztee“ im Kulturzentrum Staaken statt. In einer gemütlichen Atmosphäre konnte man Klaviermusik live genießen, zu den internationalen Hits das Tanzbein schwingen oder beim Tee und Kaffee unterhaltsame Gespräche mit den Gästen aus verschiedenen Kulturkreisen führen.

Der nächste Tanztee-Tanzabend findet am 23. Juni um 16:00 Uhr im Kulturzentrum Staaken, Sandstraße 41, 13593 Berlin statt. Eintritt 3 Euro.

Alle Tanztee-Abend Termine sowie andere Kurse und Angebote haben wir übersichtlich in einer PDF-Datei Kurse 2018 zusammengestellt. Ausführliche Informationen zu den Kursen und dem Projekt „Community 50+“ finden Sie auf unserer Internetseite im Bereich Projekte > Integration.

U-3-Runde mit Micha Fink

Am 24. April trafen sich die Teilnehmerinnen unserer U-3-Runde im Atelier unserer Kita „Villa Sprechspatzen“, um sich Anregungen zum Malen, Mantschen und Kneten mit Kindern unter 3 Jahren bei Micha Fink zu holen. Wir hatten alle sehr viel Spaß miteinander und nahmen viele Anregungen mit in den Alltag mit den Kindern. Im Buch „Farbenspiel“ sind alle Ideen und Rezepte noch einmal verewigt.